CloudClub AWARD 2013 vergeben

Der CloudClub AWARD 2013 für herausragende Studienleistungen wurde in diesem Jahr an Christian Jensen vergeben. Der Entwurf „Ruine Plainburg“ wurde am Institut für Entwerfen und Raumkomposition (Prof. Volker Staab) betreut. Er setzt sich mit der Reaktivierung der stark verfallenen Ruine der Plainburg im Salzburger Land durch die Implementierung einer programmatischen Nutzung auseinander.
Die Jury urteilte: “Der Entwurf ist eine selbständige und einzigartige Arbeit, fernab vom kontemporärem Mainstream. Die feinfühlige architektonische Interpretation von Sinneswahrnehmungen ist hervorragend umgesetzt. Besonders hervorzuheben ist der hohe architektonischer Anspruch des Entwurfs.”

 

Christian Jensen „Ruine Plainburg“

Christian Jensen „Ruine Plainburg“

Christian Jensen „Ruine Plainburg“

Christian Jensen „Ruine Plainburg“

 

Der CloudClub AWARD für schriftliche Studienarbeiten wurde in diesem Jahr an Anna Borgmann verliehen. Mit ihrer umfangreichen wissenschaftlichen Arbeit zur “Entwicklung eines grafischen Auswertungskonzeptes von Monitoring-Ergebnissen gezeigt am Beispiel einer Kindertagesstätte” (betreut vom Institut für Gebäude- und Solartechnik, Prof. Dr. M. N. Fisch) konnte sie die Jury überzeugen, auf ingenieurwissenschaftlichen Methoden beruhende spezifisch architektonische Aussagen zur Darstellung komplexer Sachverhalte zu treffen.

Anna Borgmann "Entwicklung eines grafischen Auswertungskonzeptes von Monitoring-Ergebnissen gezeigt am Beispiel einer Kindertagesstätte"

Anna Borgmann "Entwicklung eines grafischen Auswertungskonzeptes von Monitoring-Ergebnissen gezeigt am Beispiel einer Kindertagesstätte"

 

Anna Borgmann "Entwicklung eines grafischen Auswertungskonzeptes von Monitoring-Ergebnissen gezeigt am Beispiel einer Kindertagesstätte"

Anna Borgmann "Entwicklung eines grafischen Auswertungskonzeptes von Monitoring-Ergebnissen gezeigt am Beispiel einer Kindertagesstätte"

 

Die Entwürfe von Marcel Sonntag und Natalie Baranik (“La Geria – Das Weingut” Institut für Experimentelles Entwerfen, Prof. Penkhues), Lasse Babilas (‘Open & Free‘, Ernst-Reuter-Platz, Berlin, Institut für Mediales Entwerfen, Prof. Karch) sowie Martin Frank (ebenfalls “La Geria – Das Weingut” IEX Prof. Penkhues) wurden mit Anerkennungen ausgezeichnet. Die Jury lobte die hohe Eigenständigkeit, gelungene Durcharbeitung und die überzeugende Darstellung der prämierten Entwürfe.

Marcel Sonntag und Natalie Baranik "La Geria - Das Weingut"

Marcel Sonntag und Natalie Baranik "La Geria - Das Weingut"

 

Lasse Babilas "Open & Free", Ernst-Reuter-Platz, Berlin

Lasse Babilas "Open & Free", Ernst-Reuter-Platz, Berlin

 

Martin Frank "La Geria - Das Weingut"

Martin Frank "La Geria - Das Weingut"

 

Die Preisgelder von insg. 700 € wurden in diesem Jahr von Andrè Poitier Architekten gesponsert.

No comments yet. You should be kind and add one!

Allowed tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

By submitting a comment you grant Department Architektur TU Braunschweig a perpetual license to reproduce your words and name/web site in attribution. Inappropriate and irrelevant comments will be removed at an admin’s discretion. Your email is used for verification purposes only, it will never be shared.