Unser Webauftritt zieht um!

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Studierende,

aktuelle Informationen aus dem Department Architektur finden Sie künftig auf der Webseite www.tu-braunschweig.de/arch der TU Braunschweig. Diese Seite wird aus technischen Gründen nicht weiter aktualisiert und in Kürze nicht mehr erreichbar sein. Wir freuen uns, Sie auf den neuen Seiten begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Geschäftsstelle der Fakultät 3

Nachwuchswettbewerb „neuland“

Der aed Stuttgart e.V. – eine gemeinnützige Initiative zur Förderung von Architektur, Engineering und Design unter der Leitung von Prof. Werner Sobek – führt zum sechsten Mal seinen interdisziplinären Nachwuchswettbewerb „neuland“ durch. Ermöglicht wird dies durch die großzügige Unterstützung der Karl Schlecht Stiftung. Studierende können sich um eine Auszeichnung in einer von fünf Kategorien bewerben:

Architecture & Engineering
Exhibition & Interior Design
Industrial & Product Design
Communication & Graphic Design
Interaction Design

Insgesamt werden Preisgelder in Höhe von 10.000 Euro vergeben.
Read more

BLUE AWARD 2016 – INTERNATIONALER WETTBEWERB FÜR STUDIERENDE ARCHITEKTUR / STADT- UND RAUMPLANUNG / BAUINGENIEURWESEN

Für den Blue Award 2016 können Projekte im Sinne der Nachhaltigkeit (sozial, kulturell, ökologisch,…) eingereicht werden.

Teilnahmeberechtigt sind Studierende (Bachelor und Master), DiplomandInnen und DissertantInnen der Fachrichtungen Architektur, Stadt- und Raumplanung und Bauingenieurwesen mit gültiger Inskription an einer Universität oder Hochschule in einem der folgenden Semester: Sommersemester 2014, Wintersemester 2014/15, Sommersemester 2015, Wintersemester 2015/16 und Sommersemester 2016.
Die Einreichungsfrist beginnt am 1. März 2016 und endet am 10. Mai 2016.

Es werden Preise in der Gesamthöhe von 10.000,- Euro in drei Kategorien vergeben:
Kategorie 1 – Stadttransformation und Stadtentwicklung, Landschaftsentwicklung
Kategorie 2 – Ökologisches Bauen und Bauen im Bestand
Kategorie 3 – Innovative Systeme und Detaillösungen

Über alle Kategorien wird zusätzlich ein Sonderpreis für die Verwendung von Holz im Sinne der Nachhaltigkeit vergeben.
Die japanische Architektin Kazuyo Sejima, SANAA Architects, Pritzker – Preisträgerin, ist Vorsitzende der internationalen Jury. Die Preisverleihung, die Eröffnung der Ausstellung der prämierten Projekte und der Workshop wird vom 22. bis 25. August 2016 an dem WCTE 2016, World Conference on Timber Engineering, in Wien stattfinden. Die Preisträger werden in einem Katalog veröffentlicht.

BlueAward-Poster – 2016

Hawa Student Award 2017 – Mehr als ein Dach über dem Kopf


Die Hawa AG lädt Studierende der Fachrichtung Architektur zu einem Ideenwettbewerb ein. Im Fokus stehen Menschen, die aufgrund ihrer persönlichen Lebensumstände vorübergehend keine passenden Angebote auf dem freien Wohnungsmarkt finden. Viele Schweizer Gemeinden stellen für solche Notsituationen ein zeitlich befristetes Wohnangebot zur Verfügung. Im Rahmen des Wettbewerbs sollen richtungweisende Konzepte für solche Wohnungen entwickelt werden.
Gesucht sind Projekte, die das Thema mit Offenheit sowie Kreativität angehen und dabei trotz engem Budgetrahmen gute Architektur, einen hohen Wohnwert und flexible Nutzbarkeit gekonnt vereinen. Gängige Ausbaustandards dürfen dabei bewusst hinterfragt werden.
Die Wettbewerbsbeiträge werden von einer renommierten Jury beurteilt. Dabei werden die besten Arbeiten mit einer Preissumme von insgesamt 12.000 Schweizer Franken honoriert.
Details zur Aufgabenstellung und zum Wettbewerbsprogramm finden Sie auf http://www.myslidestyle.ch/de/hawa-student-award/hawa-student-award-2017/

Studienarbeit / Entwurf im Rahmen des 5. Real Estate Award – Flughafen München

ZIEL DES REAL ESTATE AWARD – Flughafen München
Auf Basis eines realen Projektes interdisziplinär und innovativ denken, diskutieren, streiten und handeln – und letztendlich praktikable und realisierbare Lösungsvorschläge finden.
AUFGABENSTELLUNG
Als Untersuchungsobjekt für die konkrete Projektaufgabe des Awards, der im Zeitraum vom 28.04.2016 bis zum 15.07.2016 stattfindet, umfasst die Gemeinde Oberding mit allen 5 Ortsteilen als angrenzendes Gebiet im Osten des Flughafen München. Nähere Infos: www.realestate-award.de
PREISE
Die Flughafen München GmbH wird die Preisverleihung auf der EXPO REAL 2016 in München medienwirksam vornehmen. Als Preisgeld wird ein Betrag von 10.000 € ausgelobt.
Read more

wa award 2016 ausgelobt

Das Thema lautet diesmal: Gemeinsam wohnen

Jedes Institut kann die besten ein oder zwei Arbeiten seiner Studentinnen und Studenten, die im Rahmen einer betreuten Semester- oder Abschlussarbeit (Diplom, Bachelor, Master) im Wintersemester 2015/2016 verfasst wurden bzw. es im Sommersemester 2016 werden, ins Rennen um den dritten wa award schicken. Anmeldeschluss ist der 30. September 2016.

Auslobung_waaward2016

Studentenwettbewerb „Accessible Housing“ I 10.000 Euro Preisgeld

Der Studentenwettbewerb für „Accessible Housing“ ist ausgeschrieben von der http://www.ef-l.eu
European Federation for Living
P.O. box 67065
1060 JB Amsterdam
The Netherlands

Es gibt 10.000 Euro Preisgelder und der erste Preis gewinnt 5.000 Euro.
EFL A4 screen ready

Minecraft-Wettbewerb Zukunftsstadt

Bis zum 31.10.2015 Deine Minecraft-Zukunftsstadt hier einreichen.
Wer möchte kann sich mit Oliver Tacke zusammentun, er hat für die TU Braunschweig dazu aufgerufen: hey-tu-braunschweig-lust-auf-minecraft

Preisverleihung und Ausstellungseröffnung – Rudolf Lodders-Preis 2015

Mit der Auslobung des Rudolf Lodders-Preises 2015 beteiligt sich die Stiftung an der aktuell in Hamburg geführten öffentlichen Debatte um den City-Hof.
Die Stiftung vertritt die Position des Erhalts dieses markanten Gebäudeensembles und erwartet in der Auseinandersetzung mit dem Denkmal und seiner städtebaulichen Situation, Beiträge zu einer denkmalgerechten überzeugenden Entwicklung in der Pufferzone eines möglichen UNESCO Weltkulturerbes.
Preisverleihung und Ausstellungseröffnung
Montag, den 23.02.2015 um 18.00 Uhr
Kunsthaus Hamburg
Klosterwall 15
20095 Hamburg
Read more

2015 Tongji International Construction Festival
-9th Corrugated Cardboard Design and Construction Competition”


Vom 1.-7. Juni findet in Shanghai die Corrugated Cardboard Design and Construction Competition statt. Der Wettbewerb wird von der Tongji University ausgerichtet. Die Tongji University ist eine Partneruniversität des Departments Architektur der TU Braunschweig und übernimmt einen Teil der Kosten. Ein Exkursionsprogramm ist Teil des Aufenthaltes in China. Die Bewerbungsfrist ist der 15.03.

Weitere Informationen bei der Auslandskoordination der Fak3
Marita Sand
Bürozeiten: Mo – Do vormittags und Di nachmittags
Sprechzeiten für Studierende: Di und Do 10-12h

INVITATION LETTER

International Student Competition: Design of a Mobile Isolation Unit for use in Ebola Epidemics


Background:
Globalization and fast transportation networks have brought people living closer to each other but also created public health threats from time to time. An unknown disease or virus that was originally contained in isolated areas can affect any corner in the world within just a few days, as the Ebola outbreak shows.
Mission:
To develop a mobile unit or architecture, that can facilitate the swift diagnosis, isolation and treatment of patients with Ebola or other communicable diseases, and safely transport infected patients to facilities that are able to provide appropriate care.
Submission deadline: 20. April 2015
Organized by: International Union of Architects-Public Health Group
Interested:
IIKE Seminarraum, 16.12.2014, 17:00h

Studentischer Wettbewerb 2014 – Zukunftswohnen Rühen


“In Gemeinschaft und gleichzeitig individuell bis in das hohe Alter selbständig leben können, ist die große Zukunftsaufgabe unserer
Gesellschaft. Es wird eine für die zukünftigen Ansprüche unserer Gesellschaft passende architektonische Konzeption gesucht, die dieser Forderung baulich gerecht werden kann.”

 

Zu Beginn des Wintersemesters 2014 startet der Studentenwettbewerb Zukunftswohnen Rühen. Der Wettbewerb ist mit 3000 € dotiert und richtet sich an Studierende der Niedersächsischen und Hamburger Architekturhochschulen. Die Bearbeiter sollen bauliche Visionen entwickeln, wie auf einer ehemaligen Ackerfläche, nördlich des Dorfes Rühen bei Wolfsburg ein intergeneratives Wohnquartier entstehen kann. Dieses soll das individuelle Zusammenleben in Gemeinschaft fördern.

Auslober:
Aktivea e.V.
Palais Buseck | Bonifatiusplatz 4
36037 Fulda
www.aktivea.de

Anmeldung bis 30.10.2014 per Email an: info@aktivea.de

WBW_Zukunfstwohnen

HASSE FÖRDERPREIS 2013 – Stegreif

 

Gegenstand des Preises

Der Preis wird im Jahr 2012/13 erstmalig in Zusammenarbeit mit dem Institut für Baukonstruktion der Technischen Universität Braunschweig ausgelobt. Gesucht werden fortschrittliche und zukunftsweisende Ideen und Lösungen für Dächer auf dem Gebiet bituminös abgedichteter Dachflächen, die dem Gedanken der Nachhaltigkeit verpflichtet sind.

Der Auslober möchte bei den Studierenden das Verständnis für das Zusammenwirken von Detail und Entwurf schärfen. Der Preis wird für Arbeiten vergeben, die eine über den Gesamtentwurf hinausgehende, vorbildliche Vertiefung an der Schnittstelle von Fassade oder Einbauteil und Dach erkennen lassen.

Read more

Seite 1 von 212