Prof. Volker Staab

Foto: Michael Brunner

Prof. Volker Staab
Institut für Entwerfen und Raumkomposition
Pockelsstraße 3, 11. OG
38106 Braunschweig
tel: +49 531 391 3588
iad@tu-bs.de
www.iad-bs.de

www.staab-architekten.com

 


Vita

  • geboren 1957 in Heidelberg
  • 1977 bis 1983 Studium der Architektur an der ETH Zürich
  • 1983 Diplom an der ETH Zürich
  • seit 1991 freiberuflicher Architekt
  • seit 1996 gemeinsames Büro und projektbezogene Zusammenarbeit mit Alfred Nieuwenhuizen
  • 2002 bis 2004 Gastprofessur an der TU Berlin
  • 2005 bis 2007 Gastprofessor an der FH Münster
  • seit 2007 Partnerschaft mit Alfred Nieuwenhuizen (GmbH)
  • 2008 bis 2009 Lehrtätigkeit an der Akademie der Bildenden Künste Stuttgart
  • seit 2012 Professur an der TU Braunschweig

Mitgliedschaften

  • 2005 Berufung zum Mitglied der Akademie der Künste Berlin
  • 1997 Bund Deutscher Architekten

Auszeichnungen

  • 2012 Niedersächsischer Staatspreis für Architektur:
      Erweiterung des Firmensitzes von Nya Nordiska, Dannenberg
  • 2011 Deutscher Architekturpreis:
      Albertinum Dresden, Sanierung und Neubau Depot
  • 2011 Großer BDA Preis
  • 2010 Architekturpreis 2010 des BDA Sachsen:
      Museum Gunzenhauser, Chemnitz
  • 2009 Hugo-Häring-Preis des BDA Baden-Württemberg:
      Universität Heidelberg, Neubau Bioquant
  • 2008 ‘Bundesverdienstkreuz am Bande’
  • 2005 Deutscher Fassadenpreis:
      Servicezentrum auf der Theresienwiese, München
  • 2001 Besondere Anerkennung Deutscher Städtebaupreis:
      Neues Museum, Nürnberg