Master Architektur

Die „Braunschweiger Schule“ zeichnet sich im Bachelor- und Masterstudium durch entwurfsbezogene Themen und Fragestellungen aus. Zentraler Ausbildungsinhalt der Architekturlehre ist demnach die gestalterische Synthese beim Entwerfen und Konstruieren. Architektur und Städtebau müssen zugleich auf gesellschaftliche, technische, ökologische und ökonomische Anforderungen und Änderungen reagieren. Entwurfskompetenz beinhaltet die intellektuellen Fähigkeiten des kritische Analysierens, Bewertens und Vergleichens ebenso wie die grundlegende Befähigung zur künstlerisch-kreativen Auseinandersetzung.

Ziele

Ziel des Masterstudiengangs Architektur ist eine Ausbildung für alle Bereiche der Architektur: sei es im Architektur- oder Planungsbüro, in der Bauwirtschaft oder in der staatlichen oder kommunalen Bauverwaltung. Mit einer inhaltlich offenen Studienstruktur werden Studierenden größte Freiheiten geboten, ihr Studium nach eigenen fachlichen Interessen zu gestalten. Spezialisierungen in den Feldern der Architektur sind ebenso möglich wie eine generalistische Ausbildung.

Fokus des Studiums ist der Entwurf. Mit den Angeboten im klassischen Architekturentwurf sowie den besonderen Formaten Experimenteller Entwurf, Künstlerische Arbeit und Theoretische Arbeit sollen Studierenden vielfältige Angebote eröffnet werden, baulich-räumliche Problemen vor dem Hintergrund politischer, gesellschaftlicher, ökonomischer, kultureller und geschichtlicher Zusammenhänge zu erkennen, zu analysieren und zu bewerten und auf dieser Basis adäquate architektonische Lösungsansätze zu erarbeiten.

Mit den  Möglichkeiten, das Studium auf die Vertiefung theoretischer Kenntnisse auszurichten, sollen Absolventinnen und Absolventen Wege zum wissenschaftlichen Arbeiten und zur Promotion aufgezeigt und geebnet werden.

Qualifikationsprofil

Die Absolventinnen und Absolventen sind sind in der Lage, die gestaltete, gebaute und gelebte Umwelt kritisch zu reflektieren, kreativ und konstruktiv zu entwickeln sowie die eigene Arbeit auf der Basis fachlicher Kenntnisse und Fertigleiten zu entwerfen. Sie können ihre Ideen in Gestalt, Form, Funktion, Material und Konstruktion mit professioneller Sicherheit umsetzen und argumentativ überzeugend erläutern. Sie sind befähigt, umfassende Tätigkeiten selbstständig und eigenverantwortlich durchzuführen:

- Erstellen architektonischer Konzepte, Studien und Entwürfe unter Anwendung kritischer Analyse und künstlerisch-kreative Techniken
- Integration aller relevanten gestalterischen, funktionalen, sozialen, ökologischen, technischen, wirtschaftlichen und rechtlichen Belange bei der Planung und Realisierung der gebauten Umwelt
- Koordinierung, Lenkung, Steuerung von Planung und Ausführung eines Vorhabens
- Beratung sowie Betreuung und Vertretung des Auftraggebers in allen mit Planung und Durchführung eines Bauvorhabens zusammenhängenden Fragen

Perspektiven

Durch ihre Befähigung, über bestehende Grenzen hinaus zu denken, Innovationen zu initiieren und für Zukunftsprobleme des Bauens kreative Lösungen zu finden, sind Absolventinnen und Absolventen flexibel einsetzbar. Sie sind in der Lage, aktiv und verantwortungsbewusst Lebensräume zu gestalten und in verantwortlicher Position im Architektur- oder Planungsbüro ihre Entwürfe, Konzepte und Studien umzusetzen. Sie sind für Führungsaufgaben im Bauwesen, in der staatlichen und kommunalen Bauverwaltung oder an anderer Stelle sowie für die Arbeit in Forschung und Entwicklung qualifiziert. Mit einem vorausgegangenen Bachelorabschluss Architektur und einer an das Masterstudiuam anschließenden zweijährigen Praxisphase gemäß den Vorgaben der Architektenkammern sowie von EU-Bestimmungen haben sie die Qualifikation zur Berufsbefähigung und Lizenzierung als Architektin/Architekt in Deutschland (Kammerfähigkeit) und zur weltweiten Anerkennung nach dem UNESCO/UIA Validation System for Architectural Education erworben.

Inhalte und Struktur

Entsprechend der Zielsetzungen bilden Entwurfsprojekte in jedem Semester den zentralen Baustein. In Vertiefungen und Seminaren wird vorhandenes Wissen aus dem Bachelorstudiums in den gleichen fünf Kompetenzbereichen A – Kulturelle und historische Kenntnisse, B – Darstellen und Gestalten, C – Entwerfen und Konstruieren, D – Stadt und Landschaft sowie E – Architektonisches Entwerfen erweitert und ergänzt. Kenntnisse und Fertigkeiten werden in Vorlesungen, Seminaren, Exkursionen und Feldforschungen vermittelt. Diesbezüglich wird ein semesterweise variierendes Lehr- und Lernangebot zur Verfügung gestellt.

MASTERSTUDIENGANG ARCHITEKTUR (120 LP)

Entwürfe (54 – 60 LP)
1. – 3. Semester
ME1 Entwurf im Kontext 1 (14 LP)
ME2 Entwurf im Kontext 2 (14 LP)
KE1 Kompaktenturf 1 (6 LP)
SE Stegreifentwerfen (6 LP)
Wahl aus:
ME3 Entwurf im Kontext 3 (14 LP)
MFA Freie Arbeit (14 LP)
MEX Experimenteller Entwurf (14 LP)
wählbar alternativ zu MV2:
KE2 Kompaktenturf 2 (6 LP)

Vertiefung (6 – 12 LP)
1. – 3. Semester
Wahl aus:
MV1-A Kulturelle und historische Kontextualisierung – Integrierte Vertiefung 1 (6 LP)
MV1-B Darstellen und Gestalten – Integrierte Vertiefung 1 (6 LP)
MV1-C Entwerfen und Konstruieren – Integrierte Vertiefung 1 (6 LP)
MV1-D Stadt und Landschaft – Integrierte Vertiefung 1 (6 LP)
MV1-E Architektonisches Entwerfen – Integrierte Vertiefung 1 (6 LP)
wählbar alternativ zu KE2:
MV2-A-E Integrierte Vertiefung 2 in den Kompetenzbereichen A-E (6 LP)

Seminare (18 LP)
1. – 3. Semester
3 Seminare wählbar aus:
M 1 Objektbezogene Architekturgeschichte (6 LP)
M 2 Architektur- und Urbanisierungstheorie (6 LP)
M 3 Künstlerische und Mediale Raumkonzepte (6 LP)
M 4 Künstlerische und Mediale Entwurfsprozesse (6 LP)
M 5 Effizienz und konstruktive Systeme (6 LP)
M 6 Methoden des Konstruierens (6 LP)
M 7 Struktur von Stadt und Landschaft (6 LP)
M 8 Entwurfsmethoden u. Planungswerkzeuge in Städtebau u. Landschaftsarchitektur (6 LP)
M 9 Typologie und Baugestalt (6 LP)
M 10 Prozesse und Methoden des Entwerfens (6 LP)

Schlüsselqualifikationen (6 LP)
1. – 3. Semester
Professionalisierung/Praxis (6 LP)

Masterarbeit (30 LP)
4. Semester
MA Masterarbeit/Thesis (30 LP)
Wahl aus:
Architektonischer Entwurf
Künstlerische Arbeit
Theoretische Arbeit

Weitere Informationen zum Masterstudiengang Architektur können den pdf’s im Downloadbereich entnommen werden.