Sprachliche Vorbereitung

Gaststudierende an der TU Braunschweig müssen für ihre Zulassung keinen Sprachtest absolvieren. Trotzdem sollten Sie sich bewusst sein, dass die Unterrichtssprache Deutsch ist und alle regulären Kursangebote auf Deutsch stattfinden.

Manche Lehrkräfte sind bereit Einzelkorrekturen in Englisch zu halten, aber für den Besuch von Vorlesungen, Seminaren und Präsentationen werden Sie solide Grundkenntnisse in Deutsch benötigen. Zusätzlich sind alle schriftlichen Lernmittel, Klausuren und der größte Teil der angewendeten Fachliteratur auf Deutsch.

Neben der Tatsache, dass Sie Deutsch beherrschen müssen, um Ihren Kursen folgen zu können, erleichtert es das Einleben in der neuen Kultur besonders zu Beginn Ihres Aufenthalts. Wenn Sie über keine Grundkenntnisse in Deutsch verfügen, werden Sie anfänglich viel Zeit verlieren und laufen Gefahr, sich isoliert zu fühlen.

Das Sprachenzentrum der TU-Braunschweig bietet für alle Gaststudenten sowohl vorbereitende Sommerkurse (Anfänger-Fortgeschrittenenkurse) als auch semesterbegleitende Kurse an.

Informieren sie sich über das Kursangebot beim International Office oder direkt im Sprachenzentrum der TU. Empfehlenswert ist auch, bereits vor Ihrer Anreise einen Deutschkurs in ihrem Heimatland zu belegen.

Im Internet gibt es für ERASMUS-Studenten einen vom DAAD geförderten und deshalb vergünstigten Online-Sprachkurs.

Sprachenzentrum
Online Sprachkurs